Schon bei 4.0? Eine Standortbestimmung in 15 Minuten

Industrie 4.0 ist in aller Munde. Doch was steckt hinter dieser Philosophie und wie ist sie auf den Werkzeug- und Formenbau anwendbar?

Um Licht ins Dunkel zu bringen, hielt 2016 die «intelligente» Vernetzung der Fertigungstechnik und der Logistik auch Einzug in die Aus- und Weiterbildungsthemen des VDWF. Mit dem Arbeitskreis «Werkzeugbau 4.0» unterstützt der Verband beispielsweise Werkzeug- und Formenbau-Unternehmen dabei, die «vierte industrielle Revolution» mit Hilfe der Handlungsfelder «Strategie», «Prozesse», «Produkte» und «Mensch» umzusetzen.

Der erste Schritt, den ein Unternehmen dabei machen sollte: die transparente Bestimmung des eigenen Standorts anhand einzelner Unternehmenspositionen auf dem Weg zu 4.0 …

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

umfrage-industrie-4.0

Gefällt Ihnen diese Seite? Jetzt teilen!