Auf der K-Messe in Düsseldorf
8. Verleihung des Dr.-Richard-Escales-Preis

VDWF und Hanser Verlag zeichnen Professor Andreas Gebhardt aus

News-Meldung

Dr.-Richard-Escales-Preis

Chemiker, Explosivstoff-Experte, Kosmopolit und Verleger – Dr. Richard Escales könnte man auf vielfältige Weise beschreiben. Aber vor allem hatte er eine Leidenschaft: die Kunststoffe. 1911 begründete er ein Fachmagazin unter dem Titel «Kunststoffe», das als «Zeitschrift für Erzeugung und Verwendung veredelter oder chemisch hergestellter Stoffe» dem Fachpublikum die Möglichkeiten des neuen Materials näher bringen sollte. Richard Escales prägte mit seiner Publikation das Wort «Kunststoff» und benannte somit mit dem bis heute gültigen Begriff diese Werkstoffklasse.

 

In Erinnerung an Escales vergibt der Carl Hanser Verlag seit 1998 im Dreijahres-Rhythmus den Dr.-Richard-Escales-Preis, seit 2016 mitgetragen durch den VDWF. Ausgezeichnet werden damit Personen, die sich im besonderen Maße in der Kunststoffindustrie verdient gemacht haben. Verliehen wird der Preis traditionell während der Messe K in Düsseldorf.

 

Die bisherigen Preisträger sind:

  • Dr. Erwin Bürkle (1998)
  • Prof. Dr. Tim Osswald (2001)
  • Dr. Erwin Baur (2004)
  • Prof. Dr. Christian Bonten (2007)
  • Prof. Dr. Georg Steinbichler (2010)
  • Prof. Dr. Erich Wintermantel (2013)
  • Prof. Dr. Sonja Pongratz (2016)
  • Prof. Andreas Gebhardt (2019)

 

Hier geht's zum Termin der nächsten Verleihung