VDWF-Praxisforum «Additive Fertigung» bei GF Machining Solutions in Schorndorf

Veranstaltungstage speichern

Der Arbeitskreis «Additive Fertigung» des VDWF lädt zum jährlichen AM-Branchentreff ein.

Am 27. und 28. Juni 2024 findet das 3. VDWF-Praxisfoum «Additive Fertigung» statt. Zum mittlerweile dritten Mal treffen sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Werkzeug- und Prototypenbau zum gemeinsamen Fachsimpeln und Austausch, diesmal unter dem Motto «360°-Perspektive Additive Fertigung: Effiziente Lösungen für den Werkzeug- und Prototypenbau aus den Blickwinkeln der Technologie, Forschung, Dienstleistung und Anwendung». VIP-Gast und Schiedsrichterlegende Lutz Wagner wird ebenfalls mit von der Partie sein und seine Keynote «Entscheiden in Stress-Situationen – auch Nichtpfeifen ist eine Entscheidung» zum Besten geben.

Veranstaltungsort
GF Machining Solutions in Schorndorf


Donnerstag, 27. Juni 2024

11.30 Uhr

  • Eintreffen der Teilnehmer / Begrüßungssnack

12.30 Uhr

  • «Additive Fertigung im Automotive – Aktuelles aus Prototyping und Werkzeugfertigung», Martin Bock, Audi
  • «Advanced 3D Printing – Smart Fusion, Beam-Shaping and New Materials», Georg Lochner, EOS
  • «Energie- und Ressourceneffizienz durch lichtbogenbasierte additiv gefertigte Werkzeuge mittels DED-Arc-Verfahren», Johannes Ullrich, Hochschule Schmalkalden
  • «Aufbau nachhaltiger Prozessketten unter Einsatz der Additiven Fertigung», Julian Polte, Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK)
  • «Prototypenbau und Kleinserien aus Serienmaterialien», Thomas Baumann, Arburgadditive

16.45 Uhr

  • Get-together / Fachausstellung

Individueller Hotel Check-In

18.30 Uhr

  • Abendevent
    Aktuelles vom VDWF (Ralf Dürrwächter, VDWF)
    Vorstellung der Gastgeber und der Sponsoren
    Entscheiden in Stress-Situationen 1. Halbzeit (Lutz Wagner)

19.30 Uhr

  • Pause/Netzwerken/Abendessen

21.00 Uhr

  • Entscheiden in Stress-Situationen 2. Halbzeit (Lutz Wagner)

22.00 Uhr

  • Ausklang und Netzwerken mit kulinarischer Unterstützung

Freitag, 28. Juni 2024

8.30 Uhr

  • Eintreffen der Teilnehmer

9.00 Uhr

  • «State-of-the-Art-Lösungen für das Rapid Tooling aus Sicht eines Fullservice 3D-Druck Dienstleisters», Johannes Bernhardt, FKM additive Manufacturing und Micha Weimer, iQtemp a Division of Hotset Group
  • «Das Dilemma mit dem Stundensatz – Richtiges Kalkulieren von AM-Druckjobs», Claus Hornig, Claho
  • «Filamentbasierte Additive Fertigung metallischer Bauteile», Marcus Ortloff, Xerion Berlin Laboratories
  • «Wirtschaftliche Additive Fertigung im Werkzeug- und Formenbau durch 3D-Hybridverfahren», Ole Jenzevski, Matsuura Europe
  • «Trends und Weiterentwicklungen in der Additiven Fertigung für den industriellen Einsatz durch Granulat-Verarbeitung – Großformatige Systeme und Verarbeitung von faserverstärkten Materialien», Oliver Keßling, Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart

12.30 Uhr

  • Mittagsimbiss und Farewell 

Änderungen vorbehalten. Detailinformationen zu Agenda, möglichen Hygiene-Regeln etc. erhalten alle angemeldeten Teilnehmer ca. 2 Wochen vor Veranstaltung via E-Mail.


Unser Dank gilt den Sponsoren dieser Veranstaltung:

additive

Formnext

GF Machining Solutions

x-technik IT & Medien


Teilnahmegebühr: 495,– Euro
Mitglieder und Partner des VDWF: 395,– Euro

Im Preis enthalten sind Organisation, Vorträge, Verpflegung, Betriebsbesichtigung sowie Abendveranstaltung. Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt.

 

Hotelempfehlungen (Selbstbucher/-Zahler)
Hotel Reich (VDWF-Team)
Hotel an der Stadtmauer

 

Hier finden Sie Eindrücke vom 2. VDWF-Praxisforum Additive Fertigung