«Energie & Co.» – Spätschicht des VDWF (online)

Veranstaltungstag speichern

Die Klimadebatte beherrscht die Nachrichten. Werkzeugbau-Unternehmern treibt der Energieeinkauf die Sorgenfalten auf die Stirn. Grund genug, den Themen eine Spätschicht zu widmen, um Ansätze dafür weiterzugeben, wie man sich der Situation stellen kann.

 

Programm

19.30 Uhr – Eintreffen der Video-Teilnehmer / Öffnung der Breakout Rooms zum Netzwerken

20.00 Uhr – «Werkzeugbau im (Klima-)Wandel», Henning Köllner (Gezea)

20.30 Uhr – Diskussion und Fragerunde

20.45 Uhr – Pause / Netzwerken in den Breakout Rooms

21.00 Uhr – «Strom- und Gaspreise auf Rekordniveau – Wie raus aus der Abseitsfalle?», Alexander Skrobuszynski (MVV)

21.30 Uhr – «Energie und CO₂-Reduzierung durch optimale Wasseraufbereitung — Ressourceneffizienz im Spritzguss, die sich in Euro auszahlt», Christoph Dörr

21.50 Uhr – Ende der Veranstaltung

 

Im Anschluss wie immer bei der Spätschicht: VDWF-Online-Stammtisch (Teilnahme optional)

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Gezea

MVV

 

Diese Spätschicht erfolgt ohne den Versand von Care-Paketen.

Hinweise: Wir bitten um Verständnis, dass zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ausschließlich Teilnehmer zugelassen werden, die Ihren vollständigen Namen angeben und mit Bild beitreten. Sie erhalten ca. eine halbe Stunde vor Beginn der Spätschicht einen Link, um an dem Online-Seminar teilzunehmen. Gerne können Sie sich bereits zuvor einklinken, um Ihre Webcam- und Audio-Verbindung zu prüfen. Wie bei allen VDWF-Veranstaltungen werden auch im Rahmen dieser Videokonferenz Bild- und Tonaufnahmen erstellt, die im Nachgang für die Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.