Wie schaffe ich möglichst viele Musterungen bis zur Werkzeugfreigabe? (mit Dirk Falke) – 11-Uhr-Loch

Veranstaltungstag speichern

Man kann über alles reden, aber nicht länger als 30 Minuten. Mittwochs um 11 Uhr kommt der VDWF zu Ihnen. Viel Spaß mit unseren interessanten Weiterbildungsthemen – online und kostenfrei!

Diesmal lautet das Thema: «Wie schaffe ich möglichst viele Musterungen bis zur Werkzeugfreigabe?»


Videos vorangegangener «11-Uhr-Loch»-Veranstaltungen (YouTube)


Sie erhalten ca. eine halbe Stunde vor Beginn des «11-Uhr-Lochs» einen Link, um an dem Online-Seminar teilzunehmen. Gerne können Sie sich bereits vor 11 Uhr einklinken, um Ihre Webcam- und Audio-Verbindung zu prüfen.

Hinweis: Wie bei allen VDWF-Veranstaltungen werden auch im Rahmen des «11-Uhr-Lochs» Bild- und Tonaufnahmen erstellt, die im Nachgang für die Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, bitten wir Sie darum, ohne Kamera und ohne Nennung Ihres Namens der Online-Konferenz beizutreten.




Ihr Dozent

dozent

Dirk Falke
Obmann des Arbeitsausschusses zur Schaffung der DIN 16742