VDWF-Stanzer-Treff «Hart auf Hart» bei Heru Werkzeugbau in Lennestadt und bei Gebrüder Rath Werkzeugbau in Kreuztal

Veranstaltungstag speichern

«Hart auf Hart» ist der VDWF-Arbeitskreis für den Stanz- und Umform-Werkzeugbau. Hier sollen sich die Unternehmen der Branche zusammensetzen, um mit Blick auf ihre jeweiligen Bedürfnisse und Anforderungen geeignete Strategien auszuarbeiten.

Für Teilnehmer mit langer Anreise beginnt die Veranstaltung am Abend des 21. September 2020. Wir treffen uns im Hotel Platte und fahren gemeinsam zu Heru Werkzeugbau in Lennestadt. Dort erwartet uns eine kurze Unternehmenspräsentation sowie ein Rundgang durch die heiligen Hallen von Heru. Im Anschluss geht’s zurück ins Hotel zum Abendessen und Netzwerken.

Am Dienstag, den 22. September 2020, beginnt der Stanzer-Treff um 8:30 Uhr im Hotel Platte und behandelt vormittags aktuelle Themen der Branche. Nach dem gemeinsamen Mittagessen reisen wir individuell weiter zu Gebr. Rath Werkzeugbau. Nach einer Betriebsführung endet der Treff gegen 14:30 Uhr. Eine detaillierte Agenda samt Adressen und Teilnehmerliste erhalten die Teilnehmer ca. eine Woche vor der Veranstaltung per Email.

Teilnahmegebühr: 190,– Euro
Mitglieder und Partner des VDWF: 90,– Euro

 

www.heru-werkzeugbau.de

www.rath-werkzeugbau.de

www.platte.de


VDWF-Stanzer-Treff «Hart auf Hart» bei Heru Werkzeugbau in Lennestadt und bei Gebrüder Rath Werkzeugbau in Kreuztal
image
image
image
image
image
image
image


Ihr Dozent

dozent

Gerald Schug
ist Geschäftsführer der Firma Huissel GmbH in Enkenbach-Alsenborn und Mitinitiator des Arbeitskreises "Standardisierung im Stanz- und Umformwerkzeugbau".


Keine Zeit am 22.09.2020?

Wir informieren Sie gerne, wenn der nächste Termin für diese Veranstaltung feststeht.

Keine-Zeit-Formular

Keine-Zeit-Formular