Hochkarätiges Innovationsforum Kunststofftechnik und Werkzeugbau an der Hochschule Schmalkalden

Rund 15 Millionen Tonnen Kunststoff verarbeiten die gut 3500 Unternehmen der Branche mit ihren 400 000 Arbeitsplätzen in Deutschland jedes Jahr. Tendenz steigend. Freischwingende Stühle aus einem Guss, elastische Kochtöpfe aus Silikon, flexible Herzklappen-Implantate, Fahrzeugkomponenten aller Art oder luftdichte Folien für Lebensmittelverpackungen, die sogar Mikroben abtöten können – hatte Plastik einst den Ruf, zweitklassiger Ersatz für hochwertige Naturstoffe zu sein, ist es heute bevorzugtes Material für viele Produkte und fester Bestandteil unseres modernen Lebens. Hinter den Alltagsgegenständen verbergen sich jedoch auch ganz eigene Herausforderungen an die Produktentwickler und an die Hersteller der benötigten Formen und Werkzeuge zur Verarbeitung der Kunststoffe. 


Bilder

Dokumente

pr_vdwf_hssm_innovationsforum_lang.rtf


Gefällt Ihnen diese Seite? Jetzt teilen!