«voll wild» #20 on Tour nach Berlin: Politik, Podien und Polonaise

Du willst mehr über «voll wild» erfahren? Dann klicke hier

Anmeldung ab April 2021!

Die letzten Touren führten in die Schweiz, nach Österreich, Liechtenstein, Italien, Slowenien und Nord-Deutschland … 2021 geht’s nun in die deutsche Hauptstadt Berlin. Vom 3. bis zum 5. November 2021 erwartet Euch ein dreitägiges Programm, das sich gewaschen hat!

Die An- und Abreise erfolgt diesmal auf eigene Faust, da sicher einige früher an- oder später abreisen. Alle Teilnehmer erhalten bei ihrer Anmeldung zwar Hotelempfehlungen, können ihr Domizil aber individuell buchen.

Das Programm startet am 3. November um 13 Uhr und steht am ersten Tag unter dem Motto «Politik». Im Rahmen des Besuchs im Reichstag treffen wir uns mit Politikern. Im Anschluss ist eine Podiumsdiskussion mit Akteuren aus Politik und Wirtschaft geplant. Dabei kommen alle Themen auf den Tisch, die den Werkzeug- und Formenbau derzeit beschäftigen.

Für Tag zwei und drei hat der VDWF sich einiges einfallen lassen, um dem «voll wild»-Anspruch «Vorträge, Betriebsbesichtigungen und viel Netzwerken» gerecht zu werden. So besuchen wir unter anderem das BMW-Motorradwerk in Spandau und freuen uns auf touristische Highlights und gemeinsame Abende. Selbstverständlich nutzen wir für die Fortbewegung vor Ort das zukünftige «Weltkulturerbe BVG». Die Tour endet voraussichtlich am Spätnachmittag des 5. Novembers 2021.

www.ahlberg-metalltechnik.de

www.bmwgroup-werke.com/berlin

www.bundestag.de/besucher

www.chamaeleonberlin.de

Übrigens freuen wir uns diesmal, wenn auch Eure Partner und Partnerinnen bei der Tour mit dabei sind. Aus organisatorischen Gründen ist die Reisegruppe allerdings auf 50 Personen begrenzt.

Im Preis enthalten sind alle Eintrittsgelder, Catering, Abend-Events, Transfers (BVG) und so manche Überraschung.

Teilnahmegebühr: 890,– Euro
Mitglieder und Partner des VDWF: 590,– Euro

image

image

image

image

image

image

image

image

image