VDWF Opfer von Identitätsdiebstahl

Liebe Mitglieder,

in der Nacht vom 27. auf den 28. Mai haben einige von Ihnen E-Mails mit einem falschen VDWF-Absender erhalten. Vorsicht, es handelt sich um eine sogenannte Phishing-Mail! Ziel solcher Nachrichten ist, an persönliche Daten oder Passwörter des Nutzers zu gelangen. Bitte löschen Sie die Mail umgehend. Vermeiden Sie weitere Klicks und führen Sie keine der angeforderten Aktionen aus.

So erkennen Sie die Mail: Als Absender war in Klarschrift „VDWF Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer“ genannt – die dahinterliegende E-Mail-Adresse info@vdwf.gq steht jedoch in keinerlei Verbindung mit dem VDWF.

Wir haben die zuständigen Behörden sofort informiert und unterstützen sie dabei, die Täter zu ermitteln. Über die weiteren Entwicklungen halten wir Sie auf dem Laufenden.

Mit besten Grüßen
Ralf Dürrwächter
Geschäftsführer VDWF

image

image