Unterstützung bei Online-Fragebogen

Für seine Dissertation an der Frankfurt School of Finance & Management beschäftigt sich Matthias Spanic mit digitalen B2B-Plattformmodellen als Option für den Handel, die Verarbeitung und den Umgang mit metallischen Recyclingmaterialien.

Unter dem Titel «Geschäftsmodelle in der Deutschen Recycling Industrie: Ermöglichen eines gemeinsamen Verständnisses und einer strategischen Perspektive für digitale B2B-Plattformmodelle in der Deutschen Metallwirtschaft» hat Spanic einen Online-Fragebogen entwickelt, der mögliche Potenziale einer solchen Plattform erfassen sollen. Hierbei wird zu klären sein, inwiefern solche digitalen Mittel bereits aktiv in Unternehmen genutzt werden, ob überhaupt ein Bedarf besteht und welche Funktionalitäten diese umfassen sollten, um als zusätzlicher «Verkaufskanal» effizient genutzt zu werden. Übergeordnetes Ziel ist es, Verbesserungspotenziale innerhalb des gesamten Abwicklungsprozesses aufzudecken.

Die Ergebnisse werden nur auf anonymisierter und aggregierter Ebene ausgewertet. Ihre Angaben werden vertraulich behandelt. Der Rückschluss von Ihren Angaben auf Ihr Unternehmen bzw. auf Ihre Person kann in keinem Fall von Dritten nachvollzogen werden.

Für jede erfolgreich erhaltene Umfrage werden zudem 5 Euro an «atmosfair» gespendet, einer gemeinnützigen Organisation, deren Klimaschutzprojekte CO₂ sparen und nachhaltige Entwicklung durch Technologietransfer und Armutsbekämpfung fördern.

Das Ausfüllen des Fragebogens beansprucht ca. 15 Minuten. Für Ihre Teilnahme an dieser Studie wäre der VDWF dankbar.

image