Rekordbeteiligung bei VDWF «voll wild» XXL

Rund 180 Teilnehmer – darunter auch Unternehmer und Verbandsvertreter aus Slowenien, Österreich, Italien und Südafrika – trafen sich Mitte März am Fuß der Allgäuer Königsschlösser in Hohenschwangau zum XXL-Treffen des VDWF-Formats «voll wild».Die «voll wild»-Teilnehmer konnten sich bei den Unternehmensbesuchen bei DMG Mori in Pfronten und bei der Otto Bihler Maschinenfabrik in Halblech über ganz nahe Einblicke freuen. Neben Firmenbesichtigungen sowie Vorträgen und einer Keynote von Professor Cornel Stan zum Thema «Automobilität der Zukunft» stand natürlich auch Netzwerken bei Livemusik und Fingerhakeln auf der Agenda.

Im nächsten Jahr steht die dritte Ausgabe des «voll wild» XXL Geschäftsführertreffs an. Diesmal geht es nach Georgensgmünd zur MBFZ toolcraft GmbH. Im Rahmen der Veranstaltung vom 24. März bis zum 25. März 2020 sind auch hier wieder spannende Firmenbesichtigungen und Vorträge geplant.

Weitere Informationen zu «voll wild» XXL 2020 finden Sie hier:

 SAVE THE DATE

image

image

image

image

Gefällt Ihnen diese Seite? Jetzt teilen!